Naturfarbenkurs

Eigene Rezepte und Färbungen

Als Waldpädagoge im Zweitberuf sind für mich farbgebende Pflanzen von besonderem Interesse. Deshalb experimentiere ich seit vielen Jahren mit Naturfarben und färbe Wolle und Seide zum Beispiel mit grünen Walnuss-Schalen, Rhabarberwurzeln, Rainfarn, Johanniskraut, Birkenblättern, Zwiebelschalen, Krappwurzel, Indigo. Einige Ergebnisse sehen Sie hier:

Naturfarbenkurs

In Zusammenarbeit mit der Walderlebniswerkstatt “Sylvaticon” in Tharandt und der Sächsischen Landesanstalt Natur und Umwelt führen wir seit vielen Jahren einen zweitägigen Kurs zum Thema “Naturfarben” durch. Neben Färbungen von Wolle, Seide und Baumwolle spielen auch das Malen mit verschiedenen Bindemitteln und Saftfarben, der Rußdruck, die Herstellung von Wachsmalkreide und Ecoprints eine Rolle. Gerne geben wir im Kurs unsere Erfahrungen weiter und verraten Ihnen zum Beispiel auch, was Eierlikör und Gummibärchen mit Naturfarben zu tun haben.