Klöppeln

Bereits in meiner Jugend vor etwa 40 Jahren konnte ich die im Erzgebirge traditionelle Technik des Klöppelns erlernen. Heute ist besonders der Klöppeluntericht ein wichtiger Teil meiner Arbeit. Um überregional und sogar weltweit Klöppelgrundkenntnisse vermitteln zu können, erstelle ich nach einem strukturierten Unterrichtskonzept Lehr- und Anleitungsvideos. Mehr dazu finden Sie unter dem Menüpunkt „ONLINE-KLÖPPELKURS“.

Förderpreis Montanregion Erzgebirge/Krušnehoří der Stadt Freiberg 2024

Für das Projekt „Bergbau und Klöppelhandwerk“ erhalten wir 2024 von der Stadt Freiberg den Förderpreis Montanregion Erzgebirge/Krušnehoří mit einer finanziellen Anerkennung von 3000€. Im Rahmen dieses Projektes entstand bereits das Mitmach-Angebot „Herz aus Silber“ und eine geklöppelte Variante des Logos der Montanregion. Die Firma Alterfil aus Oederan hat dafür ein eigenes 9farbiges Garnset zusammengestellt. (Den Gratis-Klöppelbrief und das Garnset finden Sie im ONLINESHOP.) Ab dem Schuljahr 2024/25 ist ein Ganztagsangebot „Klöppeln“ am Freiberger Gymnasium „Geschwister Scholl“ in Vorbereitung (Interessenten melden sich gerne schon jetzt zum kostenlosen Schnupperklöppeln in der „Bunten Truhe“).

Klöppeln Sie sich Ihr „Herz aus Silber“:

Schnupperkurs zum Kennenlernen einer traditionellen erzgebirgischen Handarbeitstechnik

Auf einem fertig eingerichteten Klöppelsack können Sie den Spitzeneinsatz für das „Herz aus Silber“ selbst klöppeln. Am Ende des etwa zweistündigen Kurses erhalten Sie Ihr fertiges Spitzen-Souvenir aus der Silberstadt Freiberg!

Wann: nach Vereinbarung Di. – Fr. 10.30 Uhr oder 15.30 Uhr
Dauer: 2-2,5 Stunden
Kosten: 35,00 € incl. Material
Anmeldung: Ina Jeromin, Bunte Truhe, Fischerstraße 7, Freiberg, Tel.: 0173/563 5406

Beispiele für eigene Entwürfe von Klöppelbriefen

Diese Diashow benötigt JavaScript.